Preisverleihung an Anna Prizkau im Literarischen Salon

Do | 2.12.2021, 20 Uhr | Preisverleihung im Conti-Foyer

Der »Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover« geht 2021 an die Schriftstellerin und Journalistin Anna Prizkau. Die 1986 in Moskau geborene, ab 1994 in Hannover aufgewachsene und heute in Berlin lebende Preisträgerin wurde für Fast ein neues Leben ausgezeichnet: »Von der Ankunft aus einem alten Land und den Anfängen in einem neuen Leben handeln die Immigrationsgeschichten in Anna Prizkaus Debüt-Erzählungsband. Ihre Figuren treten darin mit der neuen Umgebung in spannungsvolle Beziehungen, die Prizkau […] mit Scharfblick und der eleganten Feder einer Berufsjournalistin aufdeckt«, so die Jury-Begründung. Der Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover wird seit 2017 alle zwei Jahre vergeben und fördert Autor:innen, die noch am Anfang ihres künstlerischen Schaffens stehen. Verliehen wird der Preis traditionell im Literarischen Salon der Leibniz Universität; in diesem Jahr übernimmt das OB Belit Onay.